Convention Centre

Kongreßhalle als freitragende Stabnetzkuppel aus Stahl und ein Hotel als Stahlbetonskelettgebäude, Erdbebengebiet
Bauherr: 
Ultimate Concepts Ltd., Kigali - RW
Architekt: 
Spacial Solutions International
Land: 
Ruanda
Stadt: 
Kigali
Fertigstellung: 
07.2016
Bildnachweis: 
Spacial Solutions International

Das aufstrebende ostafrikanische Land Ruanda ist auf dem Weg sich langfristig zum Dienstleistungszentrum Afrikas zu entwickeln. Als Pilotprojekt entstand in der Hauptstadt Kigali ein Kongresszentrum bestehend aus einem 5 Sterne Hotel und einem Kongressgebäude für 2600 Personen. Den Mittelpunkt bildet das Kongressgebäude mit seiner etwa 40 m hohen Stahlkuppel. Die Helix wird als typisches Motiv der Hütten-Siedlungen in Ruanda aufgenommen. Die Stahlkonstruktion ist in Dreiecksmaschen mittels verschweißten Stahlhohlprofilen aufgelöst.
Das Hotel wurde als Stahlbeton-skelettkonstruktion mit einer hohen Flexibilität konzipiert. Kigali liegt in einer der aktivsten Erdbebenregionen der Erde, wofür weitreichende Erdbebennachweise zu führen waren.
Die Planung erfolgte vollständig nach Deutschen Normen und Planungsphasen.

Projektnummer: 
0269