FOM Hochschule für Oekonomie und Management

Hochschulgebäude, Außenwände aus Ultraleichtbeton
Architekt: 
Jürgen Mayer H. Architects
Land: 
Deutschland
Stadt: 
Berlin
Fertigstellung: 
2019
Bildnachweis: 
Jürgen Mayer H. Architects

Das neue Hochschulgebäude für die FOM in Berlin umfasst Vorlesungsräume für bis zu 2.500 Studenten auf vier Ebenen sowie Büros im 5. OG. Knippers Helbig wurde sowohl mit der Tragwerksplanung als auch mit der Fassadenplanung beauftragt. Die monolithischen Außenwände bestehen im Wesentlichen aus einem Ultraleichtbeton der Klasse C8/9 mit einer Stärke von 65 cm. Damit wird das Gebäude auch den gestiegenen Anforderungen der EnEV 2016 ohne den Einsatz weiterer Dämmstoffe gerecht. Im Rahmen einer Zustimmung im Einzelfall wurden durch Knippers Helbig die Genehmigung für den Baustoff erwirkt und die Bau- und Herstellungsprozesse untersucht und optimiert. Alle anderen Innenbauteile, wie bspw. der Erschließungskern und die Treppenhäuser werden in Normalbeton ausgeführt. Die Dreifach-Isolierverglasung mit Prallscheibe erlaubt die natürliche Lüftung und bietet sehr guten Schallschutz. Der Aufbau der Doppelfassade korreliert mit der tiefen Staffelung des Temperaturgefälles in der Dämmbetonwand. Befestigungsmittel und Dichtstoffe wurden eigens auf die Eigenschaften des Dämmbetons abgestimmt.

Projektnummer: 
0557