Glassell School of Arts

Erweiterung des Museum of Fine Arts in Houston
Bauherr: 
Admiral Glass
Architekt: 
Steven Holl Architects, NY
Land: 
USA
Stadt: 
Houston
Fertigstellung: 
12.2017
Bildnachweis: 
Steven Holl Architects, NY

Das Museum of Fine Arts in Houston wird um zwei von Steven Holl entworfene Gebäudekomplexe erweitert. Der erste Bauabschnitt, die sogenannte „Glassell School of Art“ ist ein keilförmiges Gebäude mit begehbarer Dachlandschaft. Die Primärstruktur und tragende Außenhülle besteht aus Ortbeton und großmaßstäblichen Betonfertigteilen, welche dem Gebäude ein prähistorisches und skulpturales Erscheinungsbild geben.
Zwischen den Betonfertigteilen sind transluzente Verglasungen mit Abmessungen von max. 6,00 m x 6,00 m angeordnet; die Fassadenkonstruktion besteht aus vorgefertigten Aluminiumelementen, welche pro Öffnung in einem oder mehreren Stücken montiert werden. Alle Fugen und Anschlussdetails wurden mit minimalen Abmessungen ausgeführt, um Steven Holls Vision von Material und Form zu realisieren.

Projektnummer: 
0498-1