Institute for Advanced Study

Bauherr: 
Institute for Advanced Study
Architekt: 
Steven Holl Architects, NY
Land: 
USA
Bildnachweis: 
©StevenHollArchitects

Das „Institute for Advanced Study (IAS)“ in Princeton plant die Errichtung eines neuen Gebäudes auf dem historischen Campus nahe dem ursprünglichen Gebäude von 1939, in dem Albert Einstein während seiner letzten Jahre als Denker und Forscher wirkte.
Die Reflexion des Sonnenlichtes in den umliegenden Wasserbecken erhellt die Innenräume und erzeugt eine andächtige Atmosphäre. Naturphänomene verschmelzen mit Naturwissenschaft, Physik, Geisteswissenschaft und Kunst – ganz im Sinne der Mission des Institutes.
Das Gebäude, dessen Fassade durch Knippers Helbig entwickelt wurde, enthält Besprechungsräume, ein Café mit Außenbereich, Wohnraum sowie einen Ausstellungsbereich, in dem anhand von Bildern und Gegenständen das historische Erbe des Institutes dokumentiert wird.
Die Gebäudehülle besteht im Wesentlichen aus zwei Fassadentypen; ebene und gekrümmte Oberlichter sowie eine Pfosten-Riegel-Fassade aus Stahl im Erdgeschoss und im ersten Obergeschoss.
Ab einer Höhe von 2m über dem Erdgeschoss sind prismatische Gläser angeordnet, welche das Sonnenlicht in Spektralfarben aufspaltet – ein Naturphänomen, welches das Interieur belebt und in spektakulären Lichteffekten erstrahlen lässt.

Projektnummer: 
0606