Fuß- und Radwegbrücke Hafencity

Stützenfreie Stahlbrücke mit 65 m Spannweite; ausgezeichnet mit dem ,,Deutschen Lichtdesign-Preis 2020‘
Bauherr: 
HafenCity Hamburg GmbH
Architekt: 
gmp Architekten
Land: 
Deutschland
Stadt: 
Hamburg
Fertigstellung: 
2019
Bildnachweis: 
gmp Architekten / Knippers Helbig / Christoph Bender / Markus Bredt

Knippers Helbig hat gemeinsam mit gmp Architekten den Neubau einer Fußgänger- und Radwegebrücke über den Baakenhafen in der Hamburger HafenCity geplant und realisiert. Das Projekt stellt einen wichtigen Baustein in der Entwicklung des Quartiers am Baakenhafen mit 2.200 geplanten Wohneinheiten sowie 5.000 Arbeitsplätzen dar. Die Konstruktion dient neben ihrer Funktion als Wegeverbindung zusätzlich als logistisches Bauwerk zur alleinigen Versorgung des Quartiers mit den notwendigen Energieträgern und Medien. Die Inbetriebnahme 2019 war daher fester Bestandteil der Stadtentwicklung. Das Tragwerk mit einer Länge von 67 m und einer lichten Breite von 6,1 m wurde als stützenfreie Stahlkonstruktion konzipiert, welche als trogartiger Träger mit zur Mitte hin zunehmender Höhe realisiert wurde. Die 35 Rohrleitungen unter der Brücke werden nicht sichtbar unterhalb der Brückenkonstruktion integriert. Die geschweißte Stahlkonstruktion wirkt trotz ihrer 280 Tonnen Gewicht leicht und elegant, was auf das geometrische Spiel der gefalteten Seitenwangen zurückzuführen ist.

Projektnummer: 
0484